§ 1 legt Allgemeines zur Hausordnung fest

Jeder in unserer Schule möchte, dass es ihm gut geht. Das kommt nicht von allein. Es gelingt nur, wenn alle auf die gemeinsam vereinbarten Regeln achten. Darüber hinaus können Klassenregeln aufgestellt werden, die die Hausordnung ergänzen.

§ 2 regelt ein friedliches Miteinander

  1. Wir nehmen Rücksicht aufeinander und helfen uns gegenseitig.
  2. Auf dem Schulgelände grüßen wir uns.
  3. Wir gehen respektvoll und freundlich miteinander um.
  4. Wir lassen Dinge zu Hause, die andere stören oder gefährden können.
  5. Wir achten fremdes Eigentum.
  6. Wir werfen nicht mit Gegenständen, Sand, Steinen oder im Winter mit Schneebällen.
  7. Wenn wir in Streit geraten, gelten folgende Regeln:
  • Wir tragen unsere Konflikte gewaltfrei und fair aus und suchen gegebenenfalls Hilfe bei den Schülersprechern, Streitschlichtern, Sozialpädagogen oder Lehrern.
  • Jeder darf seine Meinung in Ruhe äußern.

§ 3 beschreibt Regeln für ein sauberes und sicheres Schulgelände

  1. Wir halten das Schulgelände sauber und entsorgen den Müll in die dafür vorgesehenen Abfallbehälter.
  2. Wir sind vorsichtig mit allen Gegenständen, die sich in der Schule befinden.
  3. Fahrräder werden vor dem Schulgebäude abgestellt und an Fahrradständern angeschlossen.
  4. Handys müssen am Schultor ausgeschaltet werden.
  5. Die Schule übernimmt keine Haftung für mitgebrachte Wertgegenstände.
  6. In den Toilettenräumen achten wir darauf, dass alles sauber bleibt. Die Toilette ist kein Spielraum.
  7. Wir halten Ordnung in und auf unseren Garderobenschränken.
  8. Das Schulgelände darf während der Schulzeit nicht verlassen werden.

§ 4 legt Regeln für den Unterricht fest

  1. Zum konzentrierten Lernen brauchen wir Ruhe.
  2. Wir bereiten uns auf den Unterricht vor, indem wir pünktlich sind, alle Hausaufgaben erledigt haben und alle benötigten Materialien bereit liegen.
  3. Nach dem Unterricht wird der Raum ordentlich verlassen.

§ 5 erhebt Regelungen für die Pausen

  1. In den kleinen Pausen bleiben alle Schüler im Klassenzimmer.
  2. Die großen Pausen verbringen alle Schüler auf dem Hof.
  3. Bei Regenpausen klingelt es ab. Dann beschäftigen sich alle Schüler ruhig im Klassenzimmer und folgen den Anweisungen der Lehrer.
  4. Die Spielzeugausleihe übernehmen die Kinder in Eigenverantwortung.
  5. Geliehene Spielsachen werden sorgfältig behandelt und am Ende der Pause zurückgebracht.
  6. Jeder Schüler darf sein Mittagessen in der Mensa einnehmen. Wir essen in Ruhe und hinterlassen unseren Platz sauber.

§ 6 legt Regeln für den Schutz der Umwelt fest

  1. Wir gehen sparsam mit Wasser und Energie um.
  2. Wir versuchen Müll zu vermeiden und sortieren den, der anfällt. (Restmüll, Papier, Plastik)
  3. Die Pflanzen auf unserem Schulhof lassen wir in Ruhe wachsen.

§ 7 sagt, was ist, wenn man es nicht schafft diese Regeln einzuhalten

Jeder, der diese Regeln nicht einhält, wird angehalten, sich mit der Verbesserung seines Verhaltens auseinander zu setzen. Dafür werden Erziehungs- und Ordnungsmaßnahmen angewendet.