FAQ - Hort

Nach der Elternversammlung in der Grundschule Schönow, die meist im Mai/Juni des Jahres stattfindet, ist der Betreuungsvertrag von den Eltern bis spätestens 2 Wochen vor Beginn des Schuljahres persönlich in der Kitaverwaltung (Dez. III/Abteilung Jugendförderung) abzuschließen.

Frau Herrmann-Lippstreu (Tel.: 03338 - 365 322), Frau Salow (Tel.: 03338 - 365 323) und Frau Vorwerk (Tel.: 03338 - 365 326) stehen Ihnen dafür im Rathaus, Bürgermeisterstraße 25 in 16321 Bernau bei Berlin, zu den festgelegten Sprechzeiten (zu finden im Internet unter www.bernau-bei-berlin.de) gern zur Verfügung.

Bitte bringen Sie zum Vertragsabschluss nachfolgend benannte Unterlagen mit:

  • Geburtsurkunde des Kindes
  • Personalausweise der Eltern
  • Einkommensunterlagen (z.B. Lohnbescheinigungen, ALG I oder II Bescheid, aktuellsten Steuerbescheid/ der Steuerbescheid ist nur Grundlage für den Nachweis der Einkommen Selbständiger und für erhöhte Werbungskosten)
  • Rechtsanspruchbescheid auf Kindertagesbetreuung (wenn notwendig)*
  • Nachweis über die Personensorge, wenn die Eltern nicht in einem gemeinsamen Haushalt leben (Nachweis alleinige Personensorge/Negativbescheinigung, wäre ggf. beim Vormundschaftswesen im Landkreis Barnim zu beantragen, wenn die Eltern nicht in einem gemeinsamen Haushalt leben)
  • Bei getrennt lebenden Eltern, die beide die Personensorge haben, eine Vollmacht des Elternteils, welches nicht mit dem Kind zusammen wohnt. In dieser muss geregelt sein, dass der Vertragsschließende den Vertrag allein abschließen und kündigen kann und alle Angelegenheiten während des Hortbesuches regeln darf (z.B. Veränderung der Betreuungszeit)
  • Bei der Einreichung der Einkommensunterlagen achten Sie bitte auf Vollständigkeit (z.B. ALG II Bescheid komplett).

Werden Unterhaltsleistungen erbracht, können diese vom Einkommen abgesetzt werden. Ein Nachweis über tatsächlich geleistete Zahlungen ist vorzulegen.

Wichtig:

* Der Rechtsanspruchbescheid auf Kindertagesbetreuung ist nur dann vorzulegen, wenn Ihr Kind länger als 4 Stunden täglich betreut werden soll. Dieser Bescheid ist beim Landkreis Barnim ca. 12 Wochen vor Aufnahme des Kindes im Hort zu beantragen. Ein entsprechendes Formular  (Antrag auf Feststellung des bedingten Rechtsanspruches auf Kindertagesbetreuung) finden Sie im Internet unter www.barnim.de oder können Sie sich hier ausdrucken.

 (Stand: 03/2022)

Posted 5 months agoby tziem

Nein!

Laut der Kita-Gebührensatzung der Stadt Bernau bei Berlin § 7 Abs. 1, muss kein gesonderter Vertrag abgeschlossen werden.

(Stand: 10/2021)

Posted 5 months agoby muth

Die Betreuungszeit für den Hort fängt mit dem Unterrichtsschluss an. 

Beispiel:

Wenn Ihr Kind 11.20 Uhr Unterrichtsschluss hat, beginnt ab da die Betreuungszeit für den Hort.

Haben Sie einen Betreuungsvertrag mit 4 h so darf Ihr Kind bis 15.20 Uhr den Hort besuchen. Sollten Sie mehr Betreuungsstunden haben, dann dementsprechend länger.

Hat Ihr Kind 12.35 Uhr Unterrichtsschluss, dann beginnt ab 12.35 Uhr die Betreuungszeit für den Hort. Bei einem 4h-Vertrag darf Ihr Kind dann bis 16.35 Uhr den Hort besuchen.

Schließzeit des Hortes ist 17.00 Uhr!

Posted 3 months agoby muth

Änderungen von Adressen und Telefonnummern müssen umgehend dem Hort bekannt gegeben werden, damit wir Sie im Notfall immer erreichen können.

Posted 5 months agoby muth

Montag - Freitag

6.00 - 17.00 Uhr

Posted 5 months agoby muth

Die Hausaufgaben können unter pädagogischer Betreuung in der Zeit von 13:00 Uhr bis 14:15 Uhr angefertigt werden. Die Anfertigung der Hausaufgaben ist ein Angebot. Die Hausaufgabenzeit beträgt in der 1. und 2. Klasse ca. 30 Minuten und ab der 3. Klasse  ca. 45 Minuten.

Posted 5 months agoby muth

Die Handys und andere internetfähige Geräte (Uhren, Tablets) müssen am Schultor ausgeschaltet werden und verbleiben in der Schultasche bis das Schulgelände wieder verlassen wurde. Bitte vermeiden Sie die Mitnahme dieser technischen Geräte, da wir keine Haftung übernehmen.

Posted 5 months agoby muth