Partnerschaft mit Hertha BSC

hertha hautnah logo 01Liebe Lehrerinnen, liebe Schülerinnen, liebe Eltern,

auf dieser Seite werde ich als Hertha Botschafter möglichst viele interessante Artikel zu Hertha BSC schreiben.
Für Fragen oder Hinweise bin ich dankbar.

Eine schöne Zeit wünscht

Manfred Kerkhofer
Hertha Botschafter für die Stadt Bernau bei Berlin

Tel. 03338 - 761398
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


 

HERTHA Wandertag am 27.11.2018

Auch dieses Jahr hat uns Hertha BSC wieder über den Hertha-Botschafter Manfred Kerkhofer als Partnerschule zu einem speziellen Wandertag eingeladen. Aus den Klassenstufen 4-6 wurden einige Kinder ausgewählt, die sich bereits früh um 7.40 Uhr auf den Weg machten. Mit Bus, S-Bahn und U-Bahn fuhren wir zur Geschäftsstelle von Hertha BSC. Dort wurden wir von Theresa Hentschel-Boese begrüßt und konnten uns zunächst das Training der Profis anschauen. Im Anschluss daran machten wir mit den Spielern und dem Trainerteam mehrere gemeinsame Fotos, auf denen die Kinder stolz das Schulbanner hielten. Viele Schüler gaben im Hertha-Fanshop ihr Taschengeld für einige Fanartikel aus, mit dem heimlichen Wunsch ein Autogramm des Lieblingsspielers darauf zu ergattern. Danach führte uns Theresa durch die Nachwuchsakademie und wir sahen den Presseraum, die Höhenkammer und den tollen blau-weißen Kinosaal. Die Kinder konnten dann vom Flur aus zusehen, wie die Spieler ihre Signierstunde abhielten; es wurden diverse Fanartikel mit Unterschriften versehen. Als die Spieler es endlich geschafft hatten, lauerten ihnen unsere Schüler bereits vor der Tür auf, um ihre eigenen Autogramme zu erhalten. Bereitwillig und gut gelaunt kamen die Profis allen Wünschen nach und begeisterten die Kinder. Danach war eine Stärkung notwendig und es gab Nudeln und Tomatensauce für die Hertha-Fans im Greens. Zum Schluss gab es noch eine Überraschung für alle Kinder, Hertha spendierte jedem einen Adventskalender. Mit diesem unter dem Arm traten alle zufrieden die Rückreise an.

Die Grundschule Schönow und Manfred Kerkhofer bedanken sich ganz herzlich auch bei Theresa für den schönen Tag bei Hertha BSC!

Nach einem tollen Spiel trennten sich HERTHA BSC und die TSG 1899 Hoffenheim insgesamt gerecht mit 3:3. Schon in der 1. Minute ging Hoffenheim in Führung; nach 10 Minuten stand es bereits 0:2 und ich befürchtete Schlimmes. HERTHA BSC gelang jedoch kurz darauf der Anschlußtreffer und ließ sich auch nach einem weiteren Tor der Hoffenheimer nicht aus der Ruhe bringen. Mit einer guten spielerischen und kämpferischen Leistung gelang noch das 3:3. Fast hätte Davie Selke kurz vor Schluß sogar noch den Siegtreffer erzielt. Es war ein Spiel, welches auch 5:5 hätte ausgehen können.

Am letzten Samstag gelang HERTHA BSC dann endlich wieder ein Sieg, und zwar auswärts bei Hannover96. Ich war live beim absolut verdienten 2:0 Sieg dabei. HERTHA BSC hat nun bereits 20 Punkte und liegt auf Platz 7 der Tabelle. Wenn jetzt am Samstagabend im Berliner Olympiastadion Eintracht Frankfurt besiegt wird, ist man punktgleich mit Frankfurt und vorne in der Tabelle gut dabei.

Seit dem Sieg gegen Bayern München gelang Hertha BSC in der Bundesliga kein weiterer Sieg mehr.

In Mainz spielte man nur 0:0, im folgenden Heimspiel gegen den SC Freiburg gelang nur ein 1:1.

Das Auswärtsspiel in Dortmund endete 2:2 und anschließend wurde das Heimspiel gegen RB Leipzig nach sehr schwacher 2. Halbzeit mit 0:3 verloren.

Nun hoffte jeder Fan natürlich auf einen Sieg im Auswärtsspiel bei Fortuna Düsseldorf, dem Tabellenletzten!

Nachdem es zur Halbzeit noch 0:0 stand, verlor HERTHA BSC zunächst kurz vor der Halbzeit durch eine gelb-rote Karte Maximillian Mittelstädt und dann das Spiel mit 1:4. Unbegreiflich, wie die beiden letzten Spiele mit 1:7 Toren verloren wurden.

Nach der Länderspielpause spielt HERTHA BSC am Samstag, den 24.11.18, 15.30 Uhr, gegen die TSG 1899 Hoffenheim.

Positiv ist aber das Weiterkommen im Pokal durch den Sieg bei Darmstadt98.

Jetzt spielt HERTHA BSC im Pokal am Mittwoch, den 6.2.19, 20.45 Uhr, im Berliner Olympiastadion gegen Bayern München.

Hierzu begann heute für die Mitglieder bereits der Vorverkauf.

Mit sportlichen Grüßen

Manfred Kerkhofer

HERTHA BSC hat leider das Spiel in Bremen unglücklich, aber verdientermaßen, verloren. Dilrosun schoß für die Herthaner den Anschlußtreffer zum 1:2. Bremen gelang dann durch einen Foulelfmeter-schon der 5. Elfmeter im 5. Spiel!- der Siegtreffer zum 3:1.

HERTHA BSC hat sich durch die 1. Niederlage aber nicht nervös machen lassen und begann voll konzentriert das Heimspiel im Berliner Olympiastadion vor über 74000 Zuschauern gegen Bayern München. Es war von Beginn an eine tolle Athmosphäre im Stadion. Jeder Ballgewinn von HERTHA BSC wurde beklatscht. Auch im 6. Spiel gab es einen Elfmeter, aber dieses Mal für HERTHA BSC. Vedad Ibisevic ließ Manuel Neuer keine Chance und verwandelte zum 1:0. Unser z.Zt. erfolgreichster Torschütze, Ondrej Duda, erzielte dann nach einer tollen Spielkombination noch vor der Pause das 2:0, welches euphorisch gefeiert wurde. Bayern München verstärkte in der 2. HZ den Druck und erspielte sich einige Torchancen. Aber die Abwehr der Herthaner mit Thomas Kraft im Tor war voll konzentriert und ließ kein Tor zu, so dass endlich mal wieder ein Sieg gegen die Bayern gefeiert werden konnte.

Nun spielt HERTHA BSC am Samstag, den 6.10.18 um 15.30 Uhr, in Mainz, bevor dann am Sonntag, den 21.10.18, 15.30 Uhr, das nächste Heimspiel gegen den SC Freiburg stattfindet. Nach dem 6. Spieltag ist Borussia Dortmund mit 14 Punkten Tabellenführer.

Mit 13 Punkten steht HERTHA BSC punktgleich mit Bayern München auf Platz 3.

Also bisher ein sehr guter Saisonstart für HERTHA BSC.

Mit sportlichen Grüßen

Manfred Kerkhofer