Am 5. Juni 2019 fand das 2. Internationale Polizeifußballturnier der Polizeidirektion Ost auf der Sportanlage des FSV Bernau e. V. statt. Ausrichter war wie im Vorjahr die Polizeiinspektion Barnim und 27 Mannschaften nahmen teil.

Die Eröffnungszeremonie begann um 8.00 Uhr und 30 Kinder der zweiten Klassen der Grundschule Schönow nahmen teil.

Bereits am 4.6.19 fand die Generalprobe statt. Alle Schüler, die fleißig das Entfalten, Spannen und Laufen mit großen Bettlaken geübt hatten, nahmen teil. So konnten sie bereits den Sportplatz betrachten und mit den größeren Fahnen üben. Nach zwei gelungenen Durchgängen und einem leckeren Eis ging es zurück zur Schule. Besonders spannend waren die Fahrten mit den Polizeiautos.

Am Mittwoch, den 5.6.19 wurden die Schüler zu Schulbeginn mit einem Bus abgeholt. Alle trugen ihr rotes Schul-T-Shirt, schwarze Hosen und ein rotes Basecap. Am Sportplatz angekommen bereiteten sich die Kinder auf ihren Auftritt vor und alle waren sehr aufgeregt.

Der Moderator rief alle Mannschaften und die Schiedsrichter zur Einnahme ihrer Plätze auf und das Bundespolizeiorchester Berlin formierte sich hinter der Tribüne. Als das Orchester über das Spielfeld einmarschierte, entfalteten die Schüler die Länderfahnen von Tschechien, Polen und Deutschland. Anschließend marschierten sie mit dem Pokal und den Fahnen in der festgelegten Reihenfolge ein und nahmen ihre Plätze vor den angetretenen Turnierteilnehmern ein. Ihre Aufgabe war es, die großen Fahnen gespannt und für alle Fußballer sichtbar zu halten.

Nachdem der Bürgermeister André Stahl alle Turnierteilnehmer begrüßt hatte, spielte das Bundespolizeiorchester Berlin die Nationalhymnen Tschechiens, Polens und Deutschlands. Nach der offiziellen Eröffnung rannten die Kinder der Grundschule Schönow mit den Fahnen nach hinten hinaus und trafen sich auf ihrer ursprünglichen Aufstellfläche. Sie schauten noch kurz bei den ersten Spielen zu, wurden erneut mit einem Eis und kleinen Geschenken verwöhnt und fuhren dann mit dem Bus zurück zur Schule.

Es war eine tolle und aufregende Erfahrung für die Kinder und alle wollten das am nächsten Tag wiederholen. Wir bedanken uns ganz herzlich für die gute Zusammenarbeit mit Herrn Arlt und Frau Klinder.

 

previous arrow
next arrow
Slider