Bereits am 11.12.2013 wurde das Richtfest für die Grundschule in Schönow gefeiert.
12 Millionen Euro investierte die Stadt in den Schulneubau mit Mensa und Zweifelder Sporthalle. Das ist eine der größten Investitionen der jüngsten Zeit, die sich in die Bildungs-investitionen der letzten Jahre einreiht.

In den nachfolgenden Jahren wurden viele Detailentscheidungen getroffen, an denen sich auch alle Eltern der Schule beteiligen konnten. Die Musterschau zu den Bodenbelegen, Farbgestaltung der Außenfassade, der Innenflächen oder auch der Handläufe waren ein gutes Beispiel für die Einbeziehung aller.
Die Arbeiten wurden in ca. 2 Jahren ausgeführt, hier seht ihr Bilder zum Ausbau.

In den Ferien (22.07.2015) wurde das „Toilettenhäuschen“ abgerissen um zusätzlichen Platz auf dem Schulhof zu schaffen.

Das dreigeschossige Gebäude wurde nach etwa zwei Jahren Bauzeit fertiggestellt und pünktlich zum Schulbeginn von den Schülern in Besitz genommen. Die Schlüsselübergabe war am 27.08.2015.

Modern, hell und freundlich präsentiert sich der Schulneubau, welcher zu einer der größten städtischen Investition der vergangenen Jahre gehört. Ab sofort bietet die Grundschule Platz für ca. 450 Schüler und einen Hort für etwa 300 Kinder, außerdem hat sie hat eine eigene Mensa.

 

previous arrow
next arrow
Slider